Workshop «Mixed Reality in Action»

Es vergeht keine Woche, in der die Medien nicht über Augmented, Virtual und Mixed Reality (AR, VR, MR) berichten. Doch wo stehen wir heute in Bezug auf die Inhalte und die marktreifen Technologien in diesem Bereich? Dieser und weiteren Fragen ging der Workshop der Fachgruppe Multimedia (Fredy Schwyter) und der Hochschule für Wirtschaft und Technik Chur (Martin Vollenweider) nach, welcher am Mittwoch, 26. September 2018 an der ETH in Zürich stattfand.

Die Idee virtueller Umgebungen ist nicht neu. Die Umsetzung scheiterte bis vor Kurzem lediglich an den fehlenden Technologien. Mit dem Einstieg von Microsoft, Apple und Google in die virtuelle Welt hat sich die Ausgangslage stark verändert. Apple beispielsweise wirbt bereits mit den Apps, die Augmented Reality zulassen:

Inhalte des Workshops

In verschiedenen Inputs wurden die verschiedenen Technologien erklärt, auf Unterschiede und Gemeinsamkeiten hingewiesen und über die Herausforderungen gesprochen:

Vorstellen der Fachgruppe Multimedia
mit Fredy Schwyter, Leiter Multimedia SI
Zum Foliensatz

Überblick und Einsatz von AR, VR und MR
mit Martin Vollenweider, HTW Chur
Zum Foliensatz

Trackingmethoden in ARKit
mit Wolfgang Bock, HTW Chur

Konzeption, Usability und User Testing bei MR, AR, VR
mit Simonne Bosiers, HTW Chur
Foliensatz 01 | Foliensatz 02

Der Schwerpunkt des Workshops lag aber in der praktischen Anwendung. Es standen verschiedene Geräte und Anwendungen zum Testen bereit, damit sich die Teilnehmenden ein Bild der Möglichkeiten und Grenzen von AR, VR und MR machen und darüber diskutieren konnten.

Teilnehmer des Workshops testen die Funktionen der VR-Brillen
Zum Probieren waren viele Devices vorhanden

Inputs und Diskussionsresultate der Teilnehmer:

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Captcha loading...